Busfahrer müssen neben dem Führerschein besondere tätigkeitsbezogene Fähigkeiten und Kenntnisse nachweisen. Und zwar durch eine Grundqualifikation (bei Neueinsteigern) und zusätzlich durch regelmäßige Weiterbildungen.

 

  • Eco-Training
  • Markt und Image
  • Sicherheitstechnik
  • Sozialvorschriften
  • Fahrgastsicherheit

Modul 1 – Eco-Training

Wirtschaftliches Fahren optional mit Fahrsicherheitstraining

Sparen Sie Sprit! Optimieren Sie Ihren Fahrstil durch ein eCO2-Training zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs! Denn: Eine wirtschaftliche Fahrweise wirkt kostendämpfend und das nicht allein durch sinkenden Kraftstoffverbrauch, sondern auch durch geringeren Verschleiß! Das Modul beinhaltet einen Theorieteil mit den notwendigen Kenntnissen für ökonomisches Fahren, optional auch einen Praxisteil in Form eines Fahrtrainings.

Teilnehmer: max. 25

Wichtige Hinweise: Umfangreiche Seminarunterlagen

Preis: 89,– EUR pro Person 

Anfragen

Teilnehmer: max. 12

Wichtige Hinweise: 

  • Durchführung mit Kundenfahrzeugen
  • Umfangreiche Seminarunterlagen

Preis: 259,– EUR pro Person 

Anfragen


Modul 2 – Markt und Image

Es werden grundsätzliche Verhaltensweisen aufgezeigt, wie Busfahrer zu einem positiven Image des Unternehmens beitragen können. Sie erfahren, wie Sie Ihren Fahrauftrag möglichst stressfrei durchführen können. Dabei sind der Umgang mit Fahrgästen und die Konfliktlösung ein wesentlicher Bestandteil. Wir informieren Sie über die neuesten Vorschriften zur Beförderung bestimmter Personengruppen.

Teilnehmer: max. 25 

Wichtige Hinweise: Umfangreiche Seminarunterlagen

Preis: 89,– EUR pro Person

Anfragen


Modul 3 – Sicherheitstechnik

Fahrdynamik und Sicherheitstechnik optional mit Fahrsicherheitstraining

Sie erweitern Ihre Kenntnisse in Theorie und Praxis hinsichtlich der neuen Sicherheitstechniken am Lkw und lernen diese richtig einzusetzen und zu bedienen. Themenschwerpunkte im Theorieteil sind insbesondere das Kennenlernen moderner Bremssysteme, Antriebsaggregate, Getriebebauarten und vieles mehr. Im Praxisteil werden in simulierten Extremsituationen die Wirkungsweise der technischen Systeme und das richtige Verhalten in kritischen Fahrsituationen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen kennen gelernt und trainiert.

Teilnehmer: max. 25

Wichtige Hinweise: Umfangreiche Seminarunterlagen

Preis: 89,– EUR pro Person 

Anfragen

Teilnehmer: max. 12

Wichtige Hinweise: 

  • Durchführung mit Kundenfahrzeugen
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • inkl. Mittag und ein Getränk

Preis: 259,– EUR pro Person 

Anfragen


Modul 4 – Sozialvorschriften

Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr

a. Kenntnisse zu den allgemeinen Vorschriften, zu Sicherheits-Vorschriften sowie zu Lenk- und Ruhezeiten sind nicht nur Voraussetzung, um rechtlich auf dem aktuellsten Stand zu sein, sondern auch wichtig im Fahrer-Beruf um Gefahren zu vermindern.

b. Sie lernen das digitale Kontrollgerät kennen und werden über die Sanktionen bei Falschbedienung oder Nichtbenutzung informiert.

c. Wir vermitteln Ihnen Kenntnisse, damit Sie Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer besser vorbeugen können. 

d. Wir helfen Ihnen Arbeitsunfälle zu vermeiden. Sie lernen Risiken zu erkennen und zu minimieren. Richtiges Verhalten nach einem Notfall im Straßenverkehr schützt Sie und Ihre Fahrgäste vor Folgeschäden

Teilnehmer: max. 25 

Wichtige Hinweise: Umfangreiche Seminarunterlagen

Preis: 89,– EUR pro Person

Anfragen


Modul 5 – Fahrgastsicherheit

Fahrgastsicherheit, Gesundheit am Arbeitspaltz

Die Sicherheit der Fahrgäste und die eigene Gesundheit sind ein Maßstab für die erfolgreiche Tätigkeit als Busfahrer. Praktische Tipps zur Erhöhung der Verkehrssicherheit sowie Informationen zu den Pflichten eines Fahrzeugführers und zur Sicherheitsausstattung von Bussen sind Inhalte dieses Moduls.

Teilnehmer: max. 25 

Wichtige Hinweise: Umfangreiche Seminarunterlagen

Preis: 89,– EUR pro Person

Anfragen


Gerne geben wir Ihnen in einem persönlichen Kontakt weitere Informationen zu den Weiterbildungsmodulen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf zur Terminvereinbarung:

(0 41 34) 907 0