ANLAGENDETAILS EMBSEN Das größte Fahrsicherheitszentrum in Norddeutschland

Auf dieser Seite findest du den Anlagenplan von dem ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa. Die verschiedenen Fahrübungen finden auf sog. Modulen statt. Wir stellen jedes Modul einmal vor.

Der Anlagenplan steht auch zum Download zur Verfügung. 

Anlagendetails Embsen

Anlagenübersicht

Insgesamt bietet unsere Anlage auf 21 Hektar 10 Onroad Module, einen riesigen, vielseitigen Offroad Park und eine Kartbahn. 

Modul 1 Pkw-Kreisbahn mit Kurvengleitfläche

Wassersprinkler verwandeln dieses Modul in eine nasse Kurvenfahrt. Nur wenige km/h liegen zwischen einer kontrollierten Kurvenfahrt und dem rutschenden Fahrzeug. Was tun, wenn dein Fahrzeug in der Kurve anfängt zu rutschen? Auf unserer Kreisbahn lernst du dein Fahrzeug beim Über- und Untersteuern kontrolliert abzufangen. Das Modul 1 wird nicht nur im Pkw- sondern auch im Motorrad-Training eingesetzt und bietet perfekte Voraussetzungen um bestimmte Situationen bei Kurvenfahrt darstellen zu können.

Modul 2 Multifunktionsfläche mit kleiner Gleitfläche

Unsere kleine Multifunktionsfläche (ausgestattet mit einer Gleitfläche und Bewässerungsmöglichkeiten), wird gerne für Rangierübungen, Rückwärtsslalom oder langsame Fahrübungen für Motorräder genutzt.

Modul 3 Pkw-Dynamikplatte mit kleiner Gleitfläche

Die kleinere Dynamikplatte befindet sich auf Modul 3 und wird ausschließlich in Pkw-Trainings eingesetzt. Die Dynamikplatte simuliert das ausbrechende Fahrzeug. Mit Hilfe von plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen können u.a. das Bremsen und Ausweichen auf nassem und glattem Untergrund geübt werden.

Modul 4 Lkw-Dynamikplatte mit großer Gleitfläche

Die Gleitfläche von Modul 4 ist mit 118 x 20 Metern speziell für Nutzfahrzeuge ausgerichtet, wird aber natürlich auch bei Pkw-Trainings eingesetzt. Die Dynamikplatte bringt das Fahrzeug zum Ausbrechen und die Teilnehmer lernen, wie man das schleudernde Fahrzeug abfängt und wieder sicher unter Kontrolle bekommt. Der Fahrer erfährt bei dieser Übung, dass die Reaktionsgeschwindigkeit entscheidet, ob das Fahrzeug sich dreht oder man es wieder in die gerade Fahrt gerichtet bekommt. Mit Hilfe von plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen können u.a. auch das Bremsen und Ausweichen auf nassem und glattem Untergrund geübt werden

Modul 5 Bremsstrecke mit vier unterschiedlichen Belägen und Multifunktionsfläche

Auf unterschiedlichen Untergründen (Asphalt, Gleitfläche, Beton und Kopfsteinpflaster) erfährt der Teilnehmer, wie sich sein Fahrzeug bei einer Vollbremsung/Gefahrenbremsung verhält. Einen Aha-Effekt erfahren die Teilnehmer, wenn aufgezeigt wird, um wie viel Meter sich der Bremsweg mit der Reaktionszeit des Fahrers verlängert. Das Modul 5 bietet eine lange Anlaufstrecke, sodass auch die Gefahrenbremsungen mit 100 km/h durchgeführt werden können. Neben der Gefahrenbremsung wird dieses Modul u.a. auch für das Erlernen der Zielbremsung für das Sportfahrer Training genutzt.

Modul 6 Multifunktionsfläche mit Längs-Aquaplaning

Modul 6 ist unsere größte Multifunktionsfläche. Dank der Größe und der weiten Auslauffläche sind Slalomfahrten, Bremsen und Ausweichen von Wasserhindernissen sowie andere fahrdynamische Übungen auf diesem Modul auch für Lkws, Wohnmobile und Transporter möglich. Beim Pkw- und Motorrad-Training können auf Modul 6 Übungen aus höheren Geschwindigkeiten gefahren werden.

Modul 7 Lkw-Kreisbahn mit Kurvengleitfläche

Die große Kreisbahn hat mit 80 Metern einen 20 Meter größeren Durchmesser als Modul 1 und ist damit bestens geeignet für Kurvenübungen für Pkws, Motorräder, Lkws und andere Nutzfahrzeuge. Fahrübungen sind analog zu Modul 1, vor allem das Erlernen des kontrollierten Abfangens eines über- und untersteuernden Fahrzeuges.

Modul 8 Gefällstrecke mit Kurvengleitfläche 7 %

Auf dem Modul 8, der 7% Gefällestrecke mit Kurvengleitfläche, erlernt der Teilnehmer, wie sich sein Fahrzeug bei der Bergabfahrt unter nassen und glatten Bedingungen verhält. Auch das Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen bei der Bergabfahrt kann auf diesem Modul abgebildet werden. Da die Rückfahrstrecke sehr kurvenreich ist, ist dieses Modul sehr beliebt bei Motorrad- und Sportfahrer-Trainings

Modul 9 Serpentinstrecke

Als Serpentinenstrecke wird Modul 9 genutzt. Diese wird sowohl bergauf als auch bergab befahren. Im Fokus steht die Verbesserung der Kurvenfahrten für Motorräder als auch das Bremsen und Ausweichen vor Wasserhindernissen.

Modul 10 Handlingstrecke

Der Rundkurs bietet eine Kombination aus engen und langen Kurven und ist das Highlight der Motorrad Kurventrainings. Auch beim Sportfahrer-Training wird das Gelernte zum Abschluss des Trainings auf dem Rundkurs umgesetzt. Das Modul 10 ist auch beliebt für Eventveranstaltungen jeglicher Art.

Modul 11 RSG Kartbahn Lüneburg

Die 810 Meter lange Kartbahn wird vormittags als Verkehrsübungsplatz genutzt.

Modul 12 Offroad-Gelände

Unser Offroad-Park bietet Abenteuer und Spaß pur, abseits der befestigten Straße. Mach dich fit für Dein Abenteuer und erlebe Hügelkombinationen, Schotterpisten, Wald- und Wasserdurchfahrten. Ein Highlight ist die Auf- und Abfahrt am Berg mit 45% Steigung. Der Offroad-Park ist das perfekte Gelände, um sich mit seiner Enduro auf sein Reiseabenteuer vorzubereiten. Er bietet aber auch die Möglichkeit seinen Offroader, Pick-up oder SUV mal richtig kennen zu lernen.

Park- und Eventfläche Ladesäulen

Auf ca. 4000 qm Fläche sind 146 gekennzeichnete Parkflächen. Die Fläche wird für individuelle Veranstaltungen, wie den Motorrad Start-Up Day genutzt. Für ein individuelles Kundenevent kann man auch einen Teilbereich der Parkfläche buchen. Mehrere Starkstromanschlüsse mit 16A, 32A, 63A und sogar 125A, bieten die Möglichkeit individuelle Veranstaltungen auf dem Gelände durchzuführen.

Ladesäulen Bei uns kann man kostenfrei Laden. Vier Ladestationen (4x 400V AC bis zu 22kw) stehen für unseren Teilnehmer und Gäste zur freien Verfügung

 Wir freuen uns schon auf Deinen Anruf oder Deine E-Mail.
04134 907234 · fsz@hsa.adac.de

Nach oben